Alljährliches Beachvolleyballturnier der Jungen Liberalen ein großer Erfolg

Eingetragen bei: Aktionen, Pressemitteilungen | 0

Eckernförde, 14.08.2017: Am Samstag fand auf Einladung der Jungen Liberalen Kiel und Rendsburg-Eckernförde das alljährliche Beachvolleyballturnier der schleswig-holsteinischen JuLis statt. Unteranderem ging auch ein Team aus afghanischen Flüchtlingen an den Start.

Der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen, Fin Brauer, sagte dazu: „Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis dieser Veranstaltung, wir konnten uns sportlich messen und hatten Raum für einen Austausch abseits der Politik. Ich glaube, dass dieser wesentliche Aspekt der politischen Jugendarbeit gerade in den Zeiten von Wahlen viel zu häufig vernachlässigt wird. Die Jungen Liberalen haben hier mit dem alljährlichen Beachvolleyballturnier eine Konstante geschaffen. Wir blicken gespannt ins kommende Jahr und würden uns freuen, noch mehr Gäste begrüßen zu dürfen.“

Während die Spieler sich einen harten, aber fairen Kampf auf den Beachvolleyballfeldern lieferten, spielte das Wetter allerdings nicht mit. Regen begleitete das Event von Anfang bis Ende.

„Man kann manches weder planen, noch kontrollieren. Trotzdem haben wir uns durch das schlechte Wetter nicht beirren lassen, sondern hatten trotz dessen eine Menge Spaß!“, so Brauer.

Als Sieger des Beachvolleyballturniers gingen die „La Paloma Beach Boys“ vom Platz.